Loading...
Arrow Left
"Urlaub" als etwas Besonderes
Spiel, Spaß, Abenteuer und neue Freundschaften beim Zeltlager.
Arrow Right
Wildschweine und Wolkenbruch
Rotarische Freunde erkunden den Stadtwald in der Nachbarstadt Fürth und erleben ein Wetterphänomen.
Arrow Right
Hilfe für die Helfer
Rotarische Freunde aus Frankreich machten Zwischenstopp auf dem Weg in die Ukraine.
Arrow Right
KidsCamp-Zeltlager
Rotary und Rotaract ermöglichen Kindern Ferien-Abenteuer ohne Eltern.
Arrow Right
Mit Summa-cum-Laude
Ulrich Griebel Preis geht an Musiklehrerin der Grundschule Leinburg-Diepersdorf.
Arrow Right
Das "Philosophische Terzett"
Seit Jahren einer der spannendsten Abende in unserem Club.
Arrow Right
Herzlich willkommen!
Lesen Sie hier, wer wir sind, was wir machen und wie wir regional und global Gutes tun
Arrow Right
Der "Neue" übernimmt ...
Fast alle rotarischen Ämter im Club hat Carlo schon bekleidet. Nun steht er an unserer Spitze.
Arrow Right
Schule mit Zukunft in Tanzania
RC Nürnberger Land unterstützt maßgeblich den Bau eines Schulgebäudes in Arusha / Tanzania.
Arrow Right
Neuer Bus für Dekanatsjugend
Die evangelische Dekanatsjugend engagiert sich in der Jugendarbeit vor allem für sozial Schwache.
Arrow Right
Was ist Rotary
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Arrow Right

Über Uns

Lesen Sie hier, wer wir sind, was wir machen und wie wir regional und global Gutes tun.

Hallo! Wir sind der Rotary Club (oder RC, wie wir Rotarier sagen) Nürnberger Land. In unserem Club sind rund 60 Rotarierinnen und Rotarier Mitglied. Wir treffen uns regelmäßig montags, immer im Wechsel mittags und abends in unserem Clublokal in der Nähe von Lauf. Wie das bei Rotary so ist, hören wir bei den Treffen meist Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen. Mal spricht ein “Freund” oder eine “Freundin” (wie Rotarier ihre Clubkollegen nennen) aus unserem Club, mal kommt ein Gast, und mal unterhalten wir uns einfach nur nett (und nennen das dann “Plaudermeeting”). Das Programm dafür steht übrigens hier auf unserer Homepage unter “Termine”.


Wie alle RotaryClubs ist es uns ein Anliegen, Gutes zu tun. Dafür verwenden wir einen Großteil der Spenden unserer Mitglieder. Unser Spektrum ist dabei breit: Wir unterstützen ein Seniorenheim in unserer Gegend, fördern begabte Schüler und helfen in der so genannten “Dritten Welt”. Mehr Informationen dazu gibt es hier auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Neues“ und “Projekte”.


Was ist sonst noch wichtig? Zwei Dinge. Erstens: Bei Rotary gilt grundsätzlich der alte Spruch “mit einem leeren Stuhl kann man keine Freundschaft schließen!”. Will heißen: Wir legen großen Wert darauf, uns untereinander auch regelmäßig zu sehen. Und jeder von uns versucht, möglichst oft bei den Treffen dabei zu sein. Das hat natürlich seine Grenzen, denn die meisten von uns sind ziemlich beschäftigt. Zweitens: Der Name „Rotary" steht ja dafür, dass die Ämter, die es in unserem Club, wie in jedem Verein, gibt, bei uns, na ja, “rotieren”. Der Vorsitzende (der bei uns “Präsident” heißt) wechselt also jedes Jahr, die meisten anderen Funktionen wie etwa der Sekretär (woanders heißt er oft “Schriftführer”) oder der Vortragswart ebenfalls. Das sollte wissen, wer überlegt, ob er oder sie bei uns mitmachen möchte. Und zu guter Letzt: Wir freuen uns immer über interessante neue Mitglieder!

 

___________________________________________________________________________

 

Rotary bekennt sich zu Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion (DEI)

Weil jeder Mensch einzigartig ist, werden alle Menschen von uns geschätzt

Der Präsident von Rotary International von 2021/2022, Shekhar Mehta, und seine Amtsnachfolgerin für 2022/2023, Jennifer Jones, initiierten ein offenes Bekenntnis von Rotary International, wie auch von allen Rotarierinnen und Rotariern weltweit.

Alle Mitglieder unseres Rotary Clubs haben sich in unserer Clubversammlung am 29. 11. 2021 einstimmig zu folgender Aussage bekannt:

„Rotary und seine Mitglieder sind der Überzeugung, dass die Förderung einer Kultur basierend auf Diversität, Gleichstellung und Inklusion unerlässlich ist, um unsere Vision einer Welt zu verwirklichen, in der Menschen gemeinsam beginnen, nachhaltige Veränderungen zu schaffen.

Wir schätzen Vielfalt und würdigen die Beiträge von allen Menschen, egal welcher Herkunft, welchen Alters, ethnischen Zugehörigkeit, Hautfarbe, egal, welche Behinderung sie haben oder auf welche Weise sie lernen und sich weiterentwickeln, egal welcher Religion, welchen Glaubens, egal mit welchem sozioökonomischen Status, mit welcher Kultur, mit welchem Familienstand, egal, welche Sprachen sie sprechen, egal welchen Geschlechts, welcher sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität und egal welche Unterschiede bei Ideen, Gedanken, Werten und Überzeugungen bestehen.

In Anerkennung der Tatsache, dass Einzelpersonen aus bestimmten Gruppen in der Vergangenheit Hindernisse bei der Aufnahme als Mitglieder, bei Möglichkeiten zur Teilnahme an Rotary und beim Zugang zu Führungspositionen erlebt haben, verpflichten wir uns, in allen Aspekten von Rotary, einschließlich unserer Partnerschaften mit Gemeinwesen, Gleichstellung zu fördern, damit jede Person den notwendigen Zugang zu Ressourcen, Möglichkeiten, Netzwerken und Unterstützung hat, um sich weiterzuentwickeln.

Wir glauben, dass alle Menschen sichtbare und unsichtbare Qualitäten besitzen, die sie von Natur aus einzigartig machen, und wir sind bestrebt, eine inklusive Kultur zu schaffen, in der jede Person weiß, dass sie geschätzt wird und dazugehört.

Einer unserer Grundwerte ist Integrität und wir sind deshalb bestrebt, ehrlich und transparent darzustellen, wo wir uns als Organisation auf dem Weg der Umsetzung von DEI befinden, sowie dazuzulernen und besser zu werden.“

___________________________________________________________________________

 

Gleichstellung der Geschlechter!

Auf unserer Homepage wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit manchmal das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit das für die Aussage erforderlich ist.

Lesen Sie hier weiter?

Neues aus dem Club

Die Teilnehmer des diesjährigen Kids-Camp.
Die Teilnehmer des diesjährigen Kids-Camp.
Jährliche Freizeit für Kids zwischen 8 und 14

"Urlaub" als etwas Besonderes

Der Rotary Club Nürnberger Land ist seit 2012 Jahr für Jahr dabei.
Der Rotary Club Nürnberger Land ist seit 2012 Jahr für Jahr dabei.
Das KidsCamp ist eine jährliche Freizeit für bis zu 60 Kinder, für die „Urlaub" etwas Besonderes ist. Die Kinder kommen aus unserem gesamten rotarischen Distrikt, sind zwischen 8 und 14 Jahren und verbringen gemeinsam fünf Tage im Zeltlager - mit Geländespielen, Sport, Basteln, Handwerken und können sich so eine Auszeit vom Alltag nehmen. Spiel, Spaß, Abenteuer und neue Freundschaften stehen dabei im Vordergrund und sind gleichzeitig der Garant für strahlende Gesichter. Die Kinder erfahren, dass, ein Leben ohne Handy und ohne Tablet" für einige: Tage durchaus möglich und sogar interessant sein kann. Bei dem von der rotarischen ...

Wanderung durch den Fürther Stadtwald

Wildschweine und Wolkenbruch

Zu einer etwas anderen rotarischen Wanderung trafen sich rotarische Freunde des RC Nürnberg-Land.

Die rotarischen Freunde aus Frankreich mit Freundin Anne Klinge vom Rotary-Club Nürnberg-Land.
Die rotarischen Freunde aus Frankreich mit Freundin Anne Klinge vom Rotary-Club Nürnberg-Land.
Hilfskonvoy aus Frankreich macht Station

Hilfe für die Helfer

Das ist wahre rotarische Freundschaft: Der RC Nürnberg-Land unterstützte rotarische Freunde aus Frankreich bei deren Hilfskonvoi für die Ukraine.

die Teilnehmer bei der Ankunft in "Sauloch", noch etwas schüchtern und unsicher, was auf sie zukommt.
Urlaub vom Alltag schenken

KidsCamp-Zeltlager

Rotary und Rotaract ermöglichen Kindern Ferien-Abenteuer ohne Eltern. Diesmal ging es vom 09. bis 13. August ins Zeltlager „Sauloch“ (bei Coburg).

Anke Reiche (rechts) mit Rektorin Gloria Redmann und der Siegerpokal; Fotograf: Vincent Burger
Ausgezeichnete Lehrkraft: Anke Reiche

Mit Summa-cum-Laude

Seit 2005 vergibt der Rotary Club Nürnberger Land den „Ulrich-Griebel-Preis|Summa-cum-Laude“ an vorbildliche Lehrerpersönlichkeiten im Landkreis .

Bild: Carlo Finck
Von Marcel Reich-Ranicki "abgekupfert"

Das "Philosophische Terzett"

Ursprünglich war es - wie im ZDF - "Das Literarische Quartett" und hat sich später zum "Philosophischen Terzett" gewandelt. Unverändert unterhaltsam und beliebt

Schnaittach erhält einen neuen Defibrillator

Lebensretter an der Wand

Mehr als 1.000 Kinder konnten dank der im Kath. Kindergarten Schnaittach gesammelten Flaschendeckel gegen Kinderlähmung geimpft werden. Unser Club sagt "Danke".

Termine

Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
04.03.2024
12:30 - 14:00
Nürnberger Land
Waldgasthof Am Letten
Frau Singer, SCL-Preisträgerin, als Gast: Thema folgt
11.03.2024
19:30 - 21:00
Nürnberger Land
Waldgasthof Am Letten
Prof. Christian Wissel, HMTM München, Schlagzeuger der Staatsphilharmonie München, als Gast: „… und das soll Musik sein?“
18.03.2024
12:30 - 14:00
Nürnberger Land
Waldgasthof Am Letten
Freund Gustavo Zumelzu: "Global vernetzt, lokal engagiert: Eine Rotary-Reise von Honduras nach Deutschland"
23.03.2024
12:00 - 13:30
Nürnberger Land
Mautkeller, Hallplatz 2, Nürnberg
Rotarischer Stammtisch im Mautkeller - clubübergreifend
25.03.2024
19:30 - 21:00
Nürnberger Land
Waldgasthof Am Letten
Reinhold Vollbracht, Präsident Deutsche Bundesbank Bayern, als Gast: „Digitaler Euro“
Projekte des Clubs
ScL 2014: Elisabeth Schubert von der Bertleinschule Lauf mit dem Rotarier Herbert Dombrowsky (Links) u. Bernd Wachter
Höchstes Lehrerlob
ScL 2014: Elisabeth Schubert von der Bertleinschule Lauf mit dem Rotarier Herbert Dombrowsky (Links) u. Bernd Wachter
Höchstes Lehrerlob
Eine innige Beziehung

Eine innige Beziehung

Neues aus dem Distrikt

Nürnberg/Ukraine: Im Einsatz für Kinder

Mehr als 3000 Kilometer ist Armin Mack (RC Nürnberg-Reichswald) gefahren, um einen Paul Harris Fellow zu überreichen: Geehrt wurde Tetyana Gribacheva für ihren besonderen Einsatz in der Ukraine.

Nürnberg/Ukraine: Im Einsatz für Kinder

Mehr als 3000 Kilometer ist Armin Mack (RC Nürnberg-Reichswald) gefahren, um einen Paul Harris Fellow zu überreichen: Geehrt wurde Tetyana Gribacheva für ihren besonderen Einsatz in der Ukraine.

D1880: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Für Tafel und Feuerwehr

D1880: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Für Tafel und Feuerwehr

Am Grünen Band: Ein botanisches Juwel: Der böhmische ...

Der böhmische Enzian ist ein besonderes botanisches Juwel – er ist vom Aussterben bedroht, doch im Herbst 2023 war aus Österreich eine Sensation zu vernehmen.

Am Grünen Band: Ein botanisches Juwel: Der böhmische ...

Der böhmische Enzian ist ein besonderes botanisches Juwel – er ist vom Aussterben bedroht, doch im Herbst 2023 war aus Österreich eine Sensation zu vernehmen.

Am Grünen Band: Einst gehasst, jetzt bedroht: die Kreuzotter

Früher wurde sie totgeschlagen, heute schrumpft ihr Lebensraum. Auch der Klimawandel scheint der Kreuzotter zuzusetzen.

RCs in Erlangen: Berufswahl leicht gemacht

Erlanger Rotary Clubs luden zum Informationstag ein

Hands-on-Aktion: Einsatz für die Tafel

Der RC Nürnberg-Neumarkt unterstützt die Tafel – einmal pro Quartal stehen Rotarier als Helfer bereit.